at.skulpture-srbija.com
Interessant

Die Tradition des Kanufahrens auf Hawaii

Die Tradition des Kanufahrens auf Hawaii



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


„Es war wie das erste Mal, dass du eine Welle fängst, weißt du? Ich habe das Adrenalin gespürt und war begeistert - ich konnte es kaum erwarten, wieder rauszugehen. "

Ich saß auf dem zweiten Sitz eines 44 Zoll langen hawaiianischen Ausleger-Segelkanus. Chris, ein Mitglied des Maui Jim-Teams, saß auf dem Sitz vor mir. Ich nickte Chris zustimmend zu, nicht weil ich jemals gesurft war, sondern weil ich definitiv spüren konnte, wovon er sprach, als der Wind unser Segel erwischte und wir über das klare blaue Wasser fuhren.

Es war eine kurze Fahrt und als es Zeit war, das Kanu anzuheften, um die Richtung zu ändern und zurück zum Ufer zu fahren, begann das Paddeln. Alles, was ich über das Paddeln mit dem Kanu wusste, war, dass ich auf jeder Seite, auf der Chris paddelte, das Gegenteil paddelte. Und das Paddeln in den Wind ist wirklich scheiße.

Es war seit zwei Wochen windig, sagten mir alle. Je nachdem, in welche Richtung der Wind wehte, war das entweder sehr gut oder sehr schlecht, um von der Insel Maui nach Moloka'i zu paddeln, 15 Meilen über den bereits herausfordernden Pailolo-Kanal.

Kanu auf dem Wasser. Foto von: Abbie Mood

Kanusegeln war schon immer ein wichtiger Bestandteil der hawaiianischen Kultur. Polynesische Seefahrer entdeckten zuerst die hawaiianischen Inseln, und Kanus waren ein wichtiger Bestandteil des Alltags, insbesondere zum Reisen und Angeln. Die Tradition des Kanusegelns war fast verloren, aber in den 1970er Jahren begann das Comeback des Kanus Hōkūle'a, das „eine Nachbildung eines alten Doppelhüllen-Kanus für eine experimentelle Reise von Hawaii nach Tahiti“ war. unter Verwendung traditioneller Navigationsmethoden (Beobachtung der Sterne, der Sonne, der Mondpositionierung sowie der Strömungen und Wellen des Ozeans), um zu beweisen, dass es möglich war, Boote auf diese Weise zu navigieren, und dass es nicht völlig zufällig war, dass die Polynesier die hawaiianischen Inseln fanden, wie andere vorgeschlagen haben .

Diese Segelkultur blüht dank Organisationen wie der Hawaiian Sailing Canoe Association, einer Gruppe von Paddlern, die am Wochenende, als ich am Ka'anapali Beach in Maui war, am Wa'a Kiakahi Kanurennen teilgenommen haben, weiter. "Wir sehen den Wert dessen, was die Alten im Alltag getan haben", sagte Leimomi Kekina, die Guruin für kulturelle Bildung des Vereins und Mitglied des einzigen All-Wahine-Teams (weiblich).

Fertig werden. Foto von: Abbie Mood

Es gibt nur 10 bis 20 Kanus im Bundesstaat Hawaii, wie das, in dem ich mich befinde, nach dem Vorbild des traditionellen hawaiianischen Einhüllen-Segelkanus. Das 6-Personen-Kanu kann Geschwindigkeiten von 20 Knoten oder mehr erreichen (ca. 25-30 mph), angetrieben von den Paddlern und gesteuert von den Segeln und einem Skipper, der ein größeres Paddel als die anderen fünf Teammitglieder verwendet.

Ich war am Ka'anapali Beach, um mehr über die Segelkanu-Rennserie zu erfahren, die an Wochenenden von April bis September auf allen hawaiianischen Inseln stattfindet. Die Wa'a Kiakahi-Etappe des Rennens beginnt am Ka'anapali Beach in Maui und endet auf Moloka'I, einer Insel jenseits des Pailol-Kanals. Dieses Jahr war die 8. jährliche Veranstaltung der Ka'anapali Beach Resort Association, bei der die Crews am Freitagnachmittag eintrafen, am Samstag die Kanufahrten machten und dann am frühen Sonntagmorgen abhoben.

Das Rennen war überhaupt nicht das, was ich erwartet hatte. Ja, die Teams sind wettbewerbsfähig, aber nach einem Gespräch mit einigen Teammitgliedern wurde mir klar, dass es mehr ist als nur ein Rennen um die Inseln. Das Leitbild der Hawaiian Sailing Canoe Association lautet: „Diese alten hawaiianischen Fähigkeiten und Werte in Bezug auf Segelkanus und die hawaiianische Kultur zu lernen, wiederzubeleben, zu erziehen und zu üben.“

Am Ka'anapali Beach bedeutete dies, den ganzen Samstag mit der Öffentlichkeit und den Medienvertretern über Segelkanus zu sprechen und die Leute herauszunehmen, um die Kanus selbst zu erleben. Das Besondere an dieser Veranstaltung ist, dass Ka'anapali der einzige Strand ist, an dem die Teammitglieder die Öffentlichkeit auf die Boote bringen können. Auf einigen anderen Inseln gibt es Bildungsveranstaltungen und Workshops, aber nicht dort, wo Menschen das Kanu auf dem Wasser erleben können. Und nicht nur Touristen - es gibt auch Hawaiianer, die zu der Veranstaltung kommen.

"Auf einer Skala von 1-10 macht dieser Wind es ziemlich nahe an einer 10." Jane McKee, vierfache Hawaii-Staatsmeisterin im Ein-Personen-Ausleger-Kanufahren, sagte lachend. "Momentum ist dein Freund." Wenn Sie nicht mit Ihrem Team zusammenarbeiten können, kommen Sie bestenfalls nicht weiter. Im schlimmsten Fall könnten Sie abstürzen und brennen und müssen von der Küstenwache gerettet werden (weshalb die meisten Teams wirklich helle Segel haben - nur für den Fall).

Angesichts der Wichtigkeit, mit Ihren Teammitgliedern zusammenzuarbeiten und sie zu kennen, war es für mich überraschend, dass die Teams nicht so viel zusammen trainieren. Zwischen den Rennen gehen alle nach Hause zu ihren eigenen Inseln und zu ihren täglichen Jobs, die von Architekten über Anwälte bis hin zu Kleinunternehmern reichen.

Nahansicht. Foto von: Abbie Mood

Ich fragte, wie die Athleten für die Rennen trainieren, und bekam jedes Mal die gleichen Antworten - Paddle-Boarding, Ein-Mann-Kanufahren, 6-Mann-Paddeln, Kitesurfen, Windsurfen, Triathlon - im Grunde alles, was das Wasser betrifft. Leimomi beschrieb das Kanusegeln als "Paddeln, Windsurfen und Segeln in einem".

Als ich mich in Ka'anapali niederließ und sah, wie alle Familien rumhingen, Bier tranken und ihre Kinder an den Booten im Sand spielten, dachte ich an etwas, das Leimomi früher am Tag gesagt hatte: „Wir sind sehr wettbewerbsfähig, wenn wir springen im Kanu, aber wir sind ein Ohana (Familie). Der Ozean bringt uns zusammen. “

[Hinweis: Abbies Reise zum Ka'anapali Beach in Maui wurde von der Ka'anapali Beach Resort Association und dem kürzlich renovierten Whaler am Ka'anapali Beach gesponsert.]


Schau das Video: Hawaii Apartment Tour. Why I Left Hawaii