at.skulpture-srbija.com
Information

Verlassene Orte der Welt

Verlassene Orte der Welt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Vielleicht noch unheimlicher als der Friedhofstourismus, ist der Tourismus in verlassenen Städten lebendig und gut für diejenigen, die das Surreale mögen.

Hier bei Matador, Wir lieben das Seltsame, Verrückte und Surreale. Also haben wir natürlich zur Kenntnis genommen, wann die Dir Journal Info Blog veröffentlichte eine Liste verlassener Orte in der Welt.

Die Gründe und die Dringlichkeit, die eine Gruppe von Menschen dazu veranlassen, einfach aufzustehen und einen Ort zu verlassen, sind vielfältig: veraltete Technologie, erschöpfte Ressourcen, Naturkatastrophen oder von Menschen verursachte Katastrophen. Aber auf jeden Fall wird es immer Menschen geben, die sich für solche Ziele interessieren.

Ich gebe zu, ich tauche gerne auf einen Friedhof, um zwischen den Begrabenen zu spazieren, die Epitaphien zu lesen, die komplizierten Kunstwerke und übertriebenen Mausoleen zu bestaunen und über das Leben nachzudenken.

Vielleicht ist die Anziehungskraft, eine verlassene Stadt zu besuchen, ein ähnliches Gefühl - die Leere und Einsamkeit, sich zu fragen, wo diese Menschen (oder ihre Nachkommen) jetzt sein könnten.

Dir Journal Info Blogs Artikel listet 15 Orte auf der ganzen Welt auf, von denen Menschen weggegangen sind und die Überreste eines einst aktiven Gebiets hinterlassen haben.

Es enthält Pripyat, Ukraine, die 1986 innerhalb von zwei Tagen wegen der Atomkatastrophe von Tschernobyl aufgegeben wurde; Centralia in Pennsylvania, über 20 Jahre wegen eines seit 1962 brennenden unterirdischen Kohlengrubenbrandes beseitigt, der es zu gefährlich gemacht hat, dort zu leben; und Oradour-sur-Glane, Frankreich, eine Stadt, die 600 Menschenleben verlor und 1944 von der deutschen SS zerstört wurde.

Andere sind Kolmaneskuppe, Namibia, eine ehemalige Diamantenminenstadt, deren Bevölkerung nach dem Ersten Weltkrieg, als die Diamantenpreise zusammenbrachen, stetig zurückging, und Balestrino, Italien, deren Bewohner 1953 nach mehreren Erdbeben umgezogen waren, kamen zu dem Schluss, dass das Gebiet geologisch instabil war.

Weitere Informationen und einige interessante Fotos finden Sie im Artikel Abandoned Places in the World.

GEMEINSCHAFTSANSCHLUSS

Interessieren Sie sich für Orte das wurden aufgegeben? Oder ist es zu gruselig? Waren Sie schon bei jemandem, den Sie der Liste hinzufügen können? Bitte teilen Sie unten!


Schau das Video: Die 11 gruseligsten Dinge, aufgenommen mit Autokameras!